Familienbetrieb Kimmel spendet 500€ an die Grundschule Kamp-Bornhofen

Veröffentlicht

Das familiengeführte Busunternehmen Kimmel, mit seinen beiden Inhabern Wolfgang und Thomas Kimmel, übergaben der Grundschule Kamp-Bornhofen eine Spende von 500€.
Als Wolfgang Kimmel die finanzielle Not, für eine Anschaffung einer mobilen Theaterkulisse für schulische Aufführungen mitbekam, zögerte er keinen Augenblick und entschied sich zusammen mit seinem Bruder Thomas Kimmel die Schule zu unterstützen.
Mit der Kulisse sollen die Schülerinnen und Schüler vor einer professionellen Bühne Theater spielen können. Zudem erhält das Bühnenbild einen viel feierlicheren Charakter.
Es danken das Kollegium, die Schülerinnen und Schüler sowie der Förderverein der Grundschule.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.